01. Maihock bei den Nillhöfen

Morgen ist es soweit.....Schnürt die Wanderschuhe und besucht uns beim Maihock mit Blasmusik bei den Nillhöfen in Fischerbach.
Nach einer größeren oder kleineren Wanderung laden wir euch zum Verweilen ein.
Die Musikerinnen und Musiker sorgen gerne mit Speis und Trank für das leibliche Wohl. Dazu unterhält eine kleine Besetzung der Trachtenkapelle mit traditioneller Blasmusik.
Um euch witterungsabhängig begrüßen und bewirten zu können, haben wir ein Festzelt aufgebaut.
Wir freuen uns, mit unseren Gästen ein paar unterhaltsame Stunden beim Maihock zu erleben.

Geschrieben von Andi am Samstag, 30. April 2016
Permanenter Link -

Doppelkonzert am 23.04.2016

Ein toller Erfolg war das Doppelkonzt mit der Stadtkapelle Ettenheim am Samstag, den 23. April 2016 in der Brandenkopfhalle Fischerbach. Die musikalischen Leiter beider Kapellen Bernhard Münchbach und Jürgen Burmeister hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei war.

Eröffnet wurde das Konzert durch die Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach mit dem Walzer „Frühlingsstimmen“ von Johann Strauß. Der Walzer spiegelte frisch und fröhlich den Frühling wieder. Die darauffolgende „William Byrd Suite“ nahm das Publikum mit in das 16. Jahrhundert. William Byrd war einer der bedeutendsten Komponisten zu Zeiten von William Shakespeare. In Gedenken an den vor 125 Jahren in Russland geborene Komponisten Prokofieff hatte Dirigent Bernhard Münchbach den Marsch „Spartakiade“ in das Programm genommen. Der tänzerische und von lebhaftem Esprit gefüllte Marsch ist für ein russisches Sportfest entstanden. Bernd Schmid an der Posaune zeigte bei der „Bayrischen Polke“ sein Können. Die anschließende „Bierfest-Polka“ wurde von Henry Mancini als Filmmusik komponiert. Tänzerische Unterstützung durch die Jazztanzgruppe des RSV Fischerbach bekam die Musik- und Trachtenkapelle bei „Shut up and dance“. „Music“ von John Miles beschloss den ersten Konzertteil.

Den zweiten Teil des Abends gestaltete die Stadtkapelle Ettenheim unter der Leitung von Jürgen Burmeister. Die Musikerinnen und Musiker brachten mit dem „Marsch Bou-Shu“ von Satoshi Yagisawa japanische Klänge in die Brandenkopfhalle. Im Anschluss gab Frieder Oberle am Xylophon eindrücklich das Stück „Wilhelm Tell Galopp“ wieder. Den von John William komponierte „March vom 1941“ ist für den Film „Wo bitte geht´s nach Hollywood“ entstanden. Weiter ging die Reise mit der Stadtkapelle Ettenheim mit dem Stück „Postcard from Beijing“. Bei dem Stück "Les Miserables" beeindruckte Jana Band das Publikum mit ihrem Gesang. Erst nach einer Zugabe "Ich gehör nur mir" aus dem Musical "Elisabeth" durfte sie und die Stadtkapelle Ettenheim von der Bühne.

Für die Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach und die Stadtkapelle Ettenheim war es ein gelungener Konzertabend.

Geschrieben von Andi am Montag, 25. April 2016
Permanenter Link -

Altpapiersammlung

Herzlichen Dank -

Die Bläserjugend in der Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach bedankt sich bei den Fischerbacher Bürgern für die großartige Unterstützung bei der Altpapiersammlung. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns auch bei der Firma UMA, die uns ihren Parkplatz zur Verfügung gestellt hat, bei der Gemeinde Fischerbach, bei der Firma Schätzle-Bau und Martin Schmieder, Fischerbach, bei der Marktscheune, Berghaupten, bei der Firma Protec, Haslach sowie bei der Firma Polar-Form, Lahr/Schwarzwald für die zur Verfügungsstellung der Fahrzeuge.

Im Spätjahr 2016 findet die nächste Altpapiersammlung statt. Den genauen Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Geschrieben von Andi am Freitag, 22. April 2016
Permanenter Link -

Doppelkonzert am 23.04.2016

Zu unserem Doppelkonzert mit der Stadtkapelle Ettenheim am Samstag, den 23.04.2016, 20.00 Uhr in der Brandenkopfhalle Fischerbach möchte wir Sie recht herzlich einladen. Die beiden Dirigenten Jürgen Burmeister (Stadtkapelle Ettenheim) und Bernhard Münchbach (Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach) haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Die Musikerinnen und Musiker würden sich freuen, Sie an dem Konzertabend in der Brandenkopfhalle begrüßen zu können.

Geschrieben von Andi am Montag, 21. März 2016
Permanenter Link -


Hauptversammlung der Bläserjugend in der Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach

Die Hauptversammlung der Bläserjugend nahm Ausbildungsleiter Jürgen Isenmann zum Anlass und zeichnete verschiedene Jungmusiker für ihr Erwerb des Jungmusiker-leistungsabzeichens aus. So haben 2015 zehn Nachwuchsmusiker die JMLA-Prüfungen abgelegt. Das Juniorabzeichen wurde von Tabea Isenmann und Johanna Walter erworben, das JMLA in Bronze von Marie Schöner und das JMLA in Silber haben Andre Schmid, Marcel Bohnert, Nico Krämer, Niklas Summ, Tim Schmid, Lena Faißt und Selina Asberger absolviert. Seitens der Bläserjugend gratulierte Jürgen Isenmann den Prüflingen und überreichte kleine Gutschein-Präsente. Ein Dankeschön ging hierbei auch an Nora Schmider, die im Vorfeld auf die Prüfungen den Theorieunterricht mit den Nachwuchsmusikern übernommen hat.

Das Vorstandsteam der Bläserjugend mit dem Vorsitzenden Simon Scherer, Schriftführerin Claudia Schmid und Kassiererin Sonja Schmidt berichteten in Zusammenfassungen über die kameradschaftlichen und wirtschaftlichen Bereiche des vergangenen Jahres.

Geschrieben von Andi am Dienstag, 16. Februar 2016
Permanenter Link -

Hauptversammlung der Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach

Am Samstag, den 13.02.2016 fand die turnusmäßige Hauptversammlung der Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach für das Vereins- und Geschäftsjahr 2015 im Gasthaus Ochsen statt.

Vorsitzender Jürgen Isenmann berichtete in seinem Rückblick über die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres. Ein unvergessliches Highlight war dabei die 4-tägige Konzertreise mit dem Kreuzfahrtschiff MSC „Fantasia“ im Mittelmeer. Weiter berichtete er, dass der Dirigentenwechsel zu Bernhard Münchbach reibungslos abgelaufen ist und die Chemie zwischen Kapelle und Dirigent stimmt. Dies zeigen auch der gute Probenbesuch und die Anwesenheit bei Auftritten. Die derzeit 58 aktiven Musikerinnen und Musiker waren im vergangenen Jahr an 59 Tagen für den Verein unterwegs. Schriftführerin Andrea Summ blickte unter anderem auf die stattgefundenen Konzerte, aber auch auf die kameradschaftlichen Ausflüge zurück. Dem Kassenbericht von Christine Uhl war zu entnehmen, dass dank den erfolgreich verlaufenen Vereinsfesten und aufgrund geringer Ausgaben u.a. in Instrumentenreparaturen in der Schlussbilanz die „Schwarze Null“ beibehalten werden konnte.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Informationen vom Nachwuchs“ teilte der Vorsitzende mit, dass sich momentan 19 Musikschüler in Ausbildung befinden. Die von Lena Uhl, Nora Schmider, Marianne Schneider, Carolin Faißt und Anna-Lena Schmid durchgeführten Blockflötenkurse werden von 28 Kindern besucht. Die außergewöhnlich hohe Kinderzahl resultiert daraus, dass der Blockflötenunterricht nun schon ab der 1. Klasse angeboten wird.

Nach seinem ersten Jahr als Dirigent der Musik- und Trachtenkapelle konnte auch Bernhard Münchbach ein positives Resümee ziehen. Er möchte weiterhin vielfältige Musik mit der Kapelle einstudieren die Spaß macht, dem Publikum gefällt, immer wieder die Musiker fordert und nicht langweilig wird. Für ihren hervorragenden Probenbesuch konnte er Bernd Schmid, Franz Schmid, Robin Allgaier, Patrik Keller und Jürgen Isenmann auszeichnen. Im Rahmen der Entlastung des Vorstands dankte die Erste Bürgermeisterstellvertreterin Mechthilde Eisenmann dem Verein für ihre vielfältige Mitwirkung am Gemeindeleben sowie für die hervorragende Jugendarbeit und wünschte für das kommende Jahr weiterhin viel Glück und Erfolg.

Zum Abschluss der Versammlung wies der Vorsitzende Jürgen Isenmann noch auf die kommenden Termine hin. So findet am Samstag, den 23. April ein Doppelkonzert mit der Stadtkapelle Ettenheim in der Brandenkopfhalle Fischerbach statt.

Geschrieben von Andi am Montag, 15. Februar 2016
Permanenter Link -

33-jähriges Jubiläum der Waldstein-Hexen Fischerbach

Am 16. und 17. Januar 2016 fand anlässlich des 33-jährigen Jubiläums der Waldstein-Hexen Fischerbach ein großes Narrentreffen statt. Wir hatten unsere "Zelte" beim alten Feuerwehrgerätehaus aufgeschlagen. Dieses wurde von uns an mehreren Tagen und Abenden in einen Western Saloon umgestaltet. Entsprechend dem Motto gekleidete Musikerinnen und Musiker bewirteten die vielen Narren an den beiden Tagen.

Geschrieben von Andi am Dienstag, 19. Januar 2016
Permanenter Link -

Jahreskonzert am 19.12.2015

Unter dem Motto „Eine musikalische Kreuzfahrt durch das Jahr“ hieß unser neuer Dirigent Bernhard Münchbach das Publikum beim Jahreskonzert am Samstag, den 19. Dezember in der Brandenkopfhalle willkommen. Das zusammengestellte Programm spiegelte die Ereignisse der Kapelle und von Dirigent Bernhard Münchbach im Jahr 2015 musikalisch wieder.

Eröffnet wurde das Konzert durch das gemeinsame Jugendorchester Hausach / Fischerbach unter der Leitung von Raphael Janz. Die jungen Musikerinnen und Musiker präsentierten mit „Here we go“ fetzige Offbeat-Rhythmen von Andreas Ludwig Schulte. Das darauffolgende kontrastreiche Stück „Deep Ocean“ zeigte imponierend die Stille des Meeres und im Gegenzug den kräftigen Wellenschlag an den Buck eines Schiffes. Eindrücklich interpretierte Julia Spinner am Altsaxophen „Diversion“. Mit „California Dreamin´“ beschloss das Jugendorchester den ersten Konzertteil.

Nach der Pause präsentierten wir die Ouvertüre „Der Improvisator“ aus der gleichnamigen Oper. Bei dem darauffolgenden „Capriccio“ von Erik Mast zeigte der Tubist Lukas Isenmann sein Können. Weiter nahmen wir das Publikum mit auf Kreuzfahrt. Mit der Komposition „Mediterranean Cruise“ bereisten wir Marokko, Ägypten und Griechenland. Anschließend ging es mit Solist Bernhard Münchbach zum „Karneval von Venedig“. Das von Steve McMillan arrangierte „James Last Golden Hits“ war eine Hommage an den großen, international gefeierten deutschen Bandleader James Last. Anknüpfend daran waren die anschließenden Highlights aus dem „Avatar Soundtrack“ dem großen Filmkomponisten James Horner gewidmet. Zum Abschluss des Konzertabends ging die musikalische Reise nach Los Angeles mit dem Stück „MacArthur Park“.

Geschrieben von Andi am Sonntag, 20. Dezember 2015
Permanenter Link -

Proben auf das Jahreskonzert

Die Proben auf unser anstehendes Jahreskonzert am Samstag, den 19. Dezember 2015, 20.00 Uhr in der Brandenkopfhalle Fischerbach laufen in vollem Gange.

Beim Probetag am vergangenen Samstag wurde registerweise bei verschiedenen Musikdozenten die Stücke für unser musikalisches Highlight des Jahres einstudiert. Bei einer Gesamtprobe am Abend und am nächsten Morgen konnte Dirigent Bernhard Münchbach einen Eindruck über den Probenstand der Musiker gewinnen.

Geschrieben von Andi am Freitag, 23. Oktober 2015
Permanenter Link -